… lückenloser Ausfall

400_F_20518285_M1gnqDIf7hVk9THKuhs7Yt3Ll2X12tGE

Gerade noch; atme frei.
Grenzenlos.
Welt bildschirmgroß.
Daten bücherumfangreich
wimpernschlagschnell
um den Erdenball jagen.
Fotos, warm vom Leben,
global verschenkt mit Lachengruß.
Lebensfunken stempelgleich festhalten.
Übersichtlich lückenlos
Handynummer, Hemdengrößen,
Kinderfotos, Textentwürfe,
Liebesbriefe, Einkaufslisten,
Garantiescheine, Geburtsurkunde,
Testament, Terminkalender,
Zahnprofil, Sonnenuntergang,
Internetseiten.
Mehr noch.
Alles.
Im Hier.
Luftigleichte Jubelsprünge,
Zwei Herzschläge.
Mittendrin das Aus.
Stumm. Kein Blinken.
Farbloses Schwarz.
Wie wenn Hauses Dach verschwände,
Küche Tassen, Teller, Gabel, Löffel,
Schränke, Boden verlöre.
Aus selbstverständlich durchgemailter
Komplettdateienverwaltung ins
Nichts.
Weder Stift noch Zettel,
nicht Telefon und Handy haben Nutzen.
Adressen, Nummern, Namen im Bodenlosen
entrückt.
Stillstand.
Unverbunden der Hilfe los.
Wie gegensätzlich: Des Fortschritts Stillstand.

(ACR)

 

.

 

.

Aus einem Thunderbirdforum habe ich Hilfe erhalten (und bekomme sie jederzeit weiter) – nicht nur ausgesprochen geduldig- fachliche, sondern besonders auch, aufmunternd menschliche …

… aber dazu später ausführlicher.

 

.

.

.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gedankensplitter abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.