Archiv der Kategorie: ACR Aphorismen – Aphotismen

… s`ist meins …

Sitz einst ich am Ufer
des endlosen Stromes
und Du schaust von ferne
nebeldichte Schleier, Weiterlesen

Veröffentlicht unter ACR Aphorismen - Aphotismen, Allgemein, Gedankensplitter, Menschengeschichten | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für … s`ist meins …

Augen-Blicke

… wie ein Falke
himmelwärts zu fliegen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter ACR Aphorismen - Aphotismen, Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Augen-Blicke

… vorschnell ?

„Lass sie, sie spinnt nur“, Weiterlesen

Veröffentlicht unter ACR Aphorismen - Aphotismen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für … vorschnell ?

2007 bis heute und ich lerne loslassen – bald werde ich veröffentlichen

2007 bis heute und ich lerne loslassen – bald werde ich veröffentlichen Weiterlesen

Veröffentlicht unter ACR Aphorismen - Aphotismen, Allgemein, Gedankensplitter | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für 2007 bis heute und ich lerne loslassen – bald werde ich veröffentlichen

… Beziehungs —-> Weisen …

… Beziehungsweisen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ACR Aphorismen - Aphotismen, Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für … Beziehungs —-> Weisen …

Welt [Punkt]

Welt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter ACR Aphorismen - Aphotismen, Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Welt [Punkt]

… vom Alter

… das Wesentliche-
dagewesen zu sein. Weiterlesen

Veröffentlicht unter ACR Aphorismen - Aphotismen, Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für … vom Alter

… die Summe meines Fühlens besteht aus vielen Einzelteilen …

Insoweit ist Leidenschaft die Basis der Sicherheit meines Lebens.
Ich bin sicher, ohne Leidenschaft stürbe ich. Weiterlesen

Veröffentlicht unter ACR Aphorismen - Aphotismen, Allgemein, Gedankensplitter | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für … die Summe meines Fühlens besteht aus vielen Einzelteilen …

Lichtblicke

Und
ich habe
das Licht gesehen,
vollkommen frei von
jedem Schmerz,
konnte loslassen,
aber nicht gehen
und so wusste ich,
es ist noch nicht meine Zeit.

(ACR- aus 1973) Weiterlesen

Veröffentlicht unter ACR - mal ganz anders, ACR Aphorismen - Aphotismen, Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Lichtblicke

Wünsche sind das Vorwärtsleben,
Erfahrungen das Rückwärtsverstehen,
Erkenntnisse die Gegenwart. Weiterlesen

Veröffentlicht unter ACR Aphorismen - Aphotismen, Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für

Ansichtssache ?

Steter Tropfen höhlt den Stein,
füllt jedoch ebenso zuverlässig den Krug.

( ACR) Weiterlesen

Veröffentlicht unter ACR - mal ganz anders, ACR Aphorismen - Aphotismen, Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Ansichtssache ?

allerlei Allerlei aber gar nicht so allerlei …

Vorige Woche hat ein guter Bekannter gesagt, er könnte glatt vor Freude ein Rad schlagen.

Na Hallo! Ich finde es ja wunderbar, dass er Freude hat.
Aber! Mein Rad ist neu!
Ich habe vorsichtshalber meinen Fahrradschuppen abgeschlossen.

(ACR) Weiterlesen

Veröffentlicht unter ACR - mal ganz anders, ACR Aphorismen - Aphotismen, Gedankensplitter | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für allerlei Allerlei aber gar nicht so allerlei …

…verantwortungsverteilungsweise …

Die Politik spielt möglicherweise gar nicht die Rolle, die ihr ständig in die Schuhe geschoben wird. Jedenfalls denkt der Mensch, sofern etwas besonders toll in seinem Leben ist, wahrscheinlich zuletzt an Politik. (ACR)

Veröffentlicht unter ACR - mal ganz anders, ACR Aphorismen - Aphotismen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für …verantwortungsverteilungsweise …

…Irrtümlicherweise …

Manchmal plündern sich Menschen gegenseitig das Leben und nennen es Beziehung. (ACR)

Veröffentlicht unter ACR - mal ganz anders, ACR Aphorismen - Aphotismen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für …Irrtümlicherweise …

… vom kleinen Unterschied …

Ein Sieger kalkuliert von Anfang an einen Verlierer neben sich ein. Ein Gewinner hat so viel, dass er teilen kann. (ACR)

Veröffentlicht unter ACR - mal ganz anders, ACR Aphorismen - Aphotismen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für … vom kleinen Unterschied …

… Mehrwert mehr wert ?

Unzufriedene Menschen denken sich oftmals den Herzinhalt grösser. (ACR)

Veröffentlicht unter ACR - mal ganz anders, ACR Aphorismen - Aphotismen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für … Mehrwert mehr wert ?

… mit den Jahren …

Ab einem gewissen Alter sollte jede neue Liebe als Mahnmal für die jeweils vorher gescheiterte Beziehung erkannt werden. (ACR)

Veröffentlicht unter ACR - mal ganz anders, ACR Aphorismen - Aphotismen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für … mit den Jahren …

… Unterschied unterscheiden …

Sich unterscheiden ist etwas anderes als sich unbedingt abheben wollen. (ACR)

Veröffentlicht unter ACR - mal ganz anders, ACR Aphorismen - Aphotismen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für … Unterschied unterscheiden …

… spannend …

Sich mit Gegebenheiten abzufinden bedeutet, auf den Überraschungseffekt einer Sanduhr zu warten. (ACR)

Veröffentlicht unter ACR - mal ganz anders, ACR Aphorismen - Aphotismen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für … spannend …

Lebensweise …

Leben ist nicht- was alle tun. Leben ist- was ich tue. Das bedeutet nicht- alle Übrigen lebten nicht. Sie leben auch- aber eben anders als ich. (ACR)

Veröffentlicht unter ACR - mal ganz anders, ACR Aphorismen - Aphotismen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Lebensweise …

.. zielgebenderweise …

Alles herunterschlucken bedeutet, sich eine Zielscheibe auf den Rücken zu fressen und hernach zu wundern, wie gut man getroffen werden kann. (ACR)

Veröffentlicht unter ACR - mal ganz anders, ACR Aphorismen - Aphotismen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für .. zielgebenderweise …

Schuldzuweisungen und andere Fesseln

Unvorhersehbarkeit ist eine der Voraussetzungen für Schuld. Das macht es offensichtlich schwierig, sich aus dieser zu entlassen. (ACR)

Veröffentlicht unter ACR - mal ganz anders, ACR Aphorismen - Aphotismen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Schuldzuweisungen und andere Fesseln

Glaubwürdigkeiten und andere Irrwege

Sie glaubt an sich. Das ist soweit auch in Ordnung. Aber sie glaubt sich auch; und das ist Selbstbetrug. Es sollte ihr erklärt werden: Eine Feuerleiter soll aus dem Feuer retten und nicht ins Feuer leiten. (ACR)

Veröffentlicht unter ACR - mal ganz anders, ACR Aphorismen - Aphotismen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Glaubwürdigkeiten und andere Irrwege

lebenslang …

Es ist unnötig, ständig an den Tod zu denken. Er ist ja sowieso unausweichlich. (ACR)

Veröffentlicht unter ACR - mal ganz anders, ACR Aphorismen - Aphotismen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für lebenslang …

wortwirkungsweise …

Oftmals reicht ein einziges Wort, um eine schlimme Situation auszulösen. In solchen Fällen sind viele Worte nicht die Lösung, sondern der Beton. (ACR)

Veröffentlicht unter ACR - mal ganz anders, ACR Aphorismen - Aphotismen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für wortwirkungsweise …

wissen * glauben * wollen …

Vollkommene Kontrolle hat der Mensch nur über das- was er selbst tut. Alles andere kann er höchsten glauben (wollen). (ACR)

Veröffentlicht unter ACR - mal ganz anders, ACR Aphorismen - Aphotismen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für wissen * glauben * wollen …

überdenkenswert …

Das mit der „Einheit von Körper und Geist“ sollte noch mal gründlich hinterfragt werden. Erstaunlicherweise vermag sich der menschliche Geist auf niedrigsten Ebenen ganz bequem aufzuhalten, aber der Körper schafft es nicht mal, so flach zu liegen. (ACR- 2005)

Veröffentlicht unter ACR - mal ganz anders, ACR Aphorismen - Aphotismen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für überdenkenswert …

Glücksmomente

„Alles scheint länger, als der Mensch zu denken vermag – nur die Momente des Glücks nicht…“ (ACR)

Veröffentlicht unter ACR - mal ganz anders, ACR Aphorismen - Aphotismen, Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Glücksmomente

Liebe

Liebe geht zuerst im Kopf verloren und verlischt im Schweigen gänzlich … (ACR)

Veröffentlicht unter ACR - mal ganz anders, ACR Aphorismen - Aphotismen, Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Liebe

… über Abschied, Trauer und andere (scheinbare) Einsamkeiten …

Es ist reine Verschwendung, das eigene Leben nicht mehr lebenswert zu empfinden, weil ein anderer nicht mehr teilhaben kann. Alles, was er bis dahin in den Wert dieses Lebens eingebracht hat, würde dem Zweck entzogen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter ACR Aphorismen - Aphotismen, Gedankensplitter | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für … über Abschied, Trauer und andere (scheinbare) Einsamkeiten …