Schlagwort-Archive: Männerrolle

Gedankenleiter (3)

Gibt es einen Würdeunterschied oder ist würde nur irgendwann ausversehen gross geschrieben worden. Ist Würde nur eine Ableitung von: Würden es alle gleich empfinden, wäre es die Regel. Weiterlesen

Veröffentlicht unter ACR - mal ganz anders, Gedankensplitter, Menschengeschichten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Gedankenleiter (3)

2007 bis heute und ich lerne loslassen – bald werde ich veröffentlichen

2007 bis heute und ich lerne loslassen – bald werde ich veröffentlichen Weiterlesen

Veröffentlicht unter ACR Aphorismen - Aphotismen, Allgemein, Gedankensplitter | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für 2007 bis heute und ich lerne loslassen – bald werde ich veröffentlichen

.. wie lange, warum, wie frei freiwillig …

Erstaunlich, bei genauem Hinschauen ist die Entwicklung dann wesentlich, wenn Männer und Frauen sich auf Gedeih und Verderben ergänzen MÜSSEN z.B. in und nach Kriegszeiten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter ACR kommentiert, Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Von Mammutjagd bis Pfauenfeder …

Zu dieser Zeit, und daran sind die heute lebenden Männer nun wirklich nicht schuld, schnappte ein Mann ein Weib am Schopf, zog es in seine Höhle, zeigte auf Felle, Feuer und Mammutstücke und sie wusste Bescheid.
Da gabs keine Debatten um den richtigen Platz fürs Feuer. Es wurde nicht über neue Höhlenanstriche diskutiert und das nächste Nagelstudio lag so viele Jahrhunderte um die Ecke, da hat sie es zu Fuß eh nicht hingeschafft. Es wurde nicht aufgemuckt, wenn das Rauchzeichen der Nachbargemeinschaft zur Jagd gerufen hat. Quatschen oder Leben ist die Devise gewesen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter ACR kommentiert, Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Aufschrei gegen Machotum? Jetzt platzt mir aber der Kragen – hinschauen erwünscht

ich begreife nicht, warum heutzutage alle gleich aussehen wollen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter ACR - mal ganz anders, Frauengeschichten, Männergeschichten, Menschengeschichten | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Leseprobe aus „Im Spiegel der anderen“

Drei Monate vor ihrem Umzug hat sie die Gelegenheit eines Vormittags genutzt. Der Sohn ist in der Schule, Georg setzt die Überstunden einer Doppelschicht ab. Respektvoll wahren er und Anna die Gewohnheiten, halten sich an bewährte Rituale. Sie frühstücken gemeinsam, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veröffentlichungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Leseprobe aus „Im Spiegel der anderen“

Leseprobe aus: „Im Spiegel der anderen“

  Sie hat eine andere Art zu lieben. Zuerst ist es nur der vage Verdacht, sie sei altmodisch. Anna erschrickt dennoch. Es wird Jahre dauern, bis daraus die Erkenntnis reift: Das Leben schreibt seine Rechnungen und will sie bezahlt haben. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veröffentlichungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Leseprobe aus: „Im Spiegel der anderen“