Schlagwort-Archive: Trennung

Vom Sterben der Schmetterlinge

Er ist ein wenig mürrisch und rundum lustlos.
Gäbe es einen Knopf, der ihn auf Automatik stellt, bewegte er sich nicht freiwillig. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frauengeschichten, Kurzgeschichten, Männergeschichten, Menschengeschichten, Veröffentlichungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Vom Sterben der Schmetterlinge

Gedankenleiter (5) … ich weiss es akzeptiert …

Die Rede ist fertig, der neunte Tag beginnt, ich habe Mathematik, Musik, Gedichte, Grammatik und alles andere satt. Schlafen würde ich ganz gerne, einfach einschlafen, von mir aus auch nicht mehr aufwachen. Nur die Ruhe dazu gibt es nicht. Dafür erfahre ich Familiengeschichten, weiss nun, welche Schwester mit welchem Arzt wollen würde, hatte oder haben werden plant. Meine Güte haben die alle Probleme. Klar, dass die mich vollkommen ignorieren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter ACR - mal ganz anders, Gedankensplitter, Menschengeschichten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Gedankenleiter (5) … ich weiss es akzeptiert …

Leseprobe aus: „Im Spiegel der anderen“

Außer zu ihrem Mann und ihrem Sohn pflegt Anna derzeit nur Kontakt zu Heidemarie, ihrer besten Freundin. Allen anderen Bekannten und Verwandten gegenüber bleibt sie passiv. Die kennen ihre E-Mail-Adresse und Handynummer. Auf diese Weise kommt niemand in die unangenehme Lage eines Lobbyisten.

Erfahrungsgemäß teilen sich Bekanntenkreise unaufgefordert und unbegründet in zwei Lager, sobald sich Beziehungen auflösen. Anna versteht dies nicht. Gleichwohl will sie keine Nahrung dafür liefern. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Veröffentlichungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Leseprobe aus: „Im Spiegel der anderen“

Leseprobe aus „Im Spiegel der anderen“

Drei Monate vor ihrem Umzug hat sie die Gelegenheit eines Vormittags genutzt. Der Sohn ist in der Schule, Georg setzt die Überstunden einer Doppelschicht ab. Respektvoll wahren er und Anna die Gewohnheiten, halten sich an bewährte Rituale. Sie frühstücken gemeinsam, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veröffentlichungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Leseprobe aus „Im Spiegel der anderen“

Leseprobe aus: „Im Spiegel der anderen“

  Sie hat eine andere Art zu lieben. Zuerst ist es nur der vage Verdacht, sie sei altmodisch. Anna erschrickt dennoch. Es wird Jahre dauern, bis daraus die Erkenntnis reift: Das Leben schreibt seine Rechnungen und will sie bezahlt haben. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veröffentlichungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Leseprobe aus: „Im Spiegel der anderen“