Schlagwort-Archive: Zeit

Gedankenleiter (5) … ich weiss es akzeptiert …

Die Rede ist fertig, der neunte Tag beginnt, ich habe Mathematik, Musik, Gedichte, Grammatik und alles andere satt. Schlafen würde ich ganz gerne, einfach einschlafen, von mir aus auch nicht mehr aufwachen. Nur die Ruhe dazu gibt es nicht. Dafür erfahre ich Familiengeschichten, weiss nun, welche Schwester mit welchem Arzt wollen würde, hatte oder haben werden plant. Meine Güte haben die alle Probleme. Klar, dass die mich vollkommen ignorieren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter ACR - mal ganz anders, Gedankensplitter, Menschengeschichten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Gedankenleiter (5) … ich weiss es akzeptiert …

Gedankenleiter (3)

Gibt es einen Würdeunterschied oder ist würde nur irgendwann ausversehen gross geschrieben worden. Ist Würde nur eine Ableitung von: Würden es alle gleich empfinden, wäre es die Regel. Weiterlesen

Veröffentlicht unter ACR - mal ganz anders, Gedankensplitter, Menschengeschichten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Gedankenleiter (3)

…auf dem Weg …

Wimpernschlag der Zeit, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, ungarische Impressionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für …auf dem Weg …

… die Summe meines Fühlens besteht aus vielen Einzelteilen …

Insoweit ist Leidenschaft die Basis der Sicherheit meines Lebens.
Ich bin sicher, ohne Leidenschaft stürbe ich. Weiterlesen

Veröffentlicht unter ACR Aphorismen - Aphotismen, Allgemein, Gedankensplitter | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für … die Summe meines Fühlens besteht aus vielen Einzelteilen …

Lichtblicke

Und
ich habe
das Licht gesehen,
vollkommen frei von
jedem Schmerz,
konnte loslassen,
aber nicht gehen
und so wusste ich,
es ist noch nicht meine Zeit.

(ACR- aus 1973) Weiterlesen

Veröffentlicht unter ACR - mal ganz anders, ACR Aphorismen - Aphotismen, Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Lichtblicke

Manchmal setzt sich der Morgen an mein Bett während die Nacht noch Morgentoilette macht

Letztendlich merke ich, es ändert mich nicht, weil ich nicht anders sein will. Wir Menschen sind keine Zufälle, die sich im Schwebezustand aller Teilchen dem anpassen sollen, was sich gerade ergibt.

Was ich bin, bin ich absichtlich.
Bin kein Zufall.
In meinem Leben bin ich die einzige Bastion bedingungsloser Loyalität, die allein von mir abhängt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Menschengeschichten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Gewissen. Haft.

Mensch ist ewig Mensch Weiterlesen

Veröffentlicht unter ACR - mal ganz anders, Gedankensplitter, Menschengeschichten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Gewissen. Haft.

… vom Aufstehen, Losgehen und Erreichen …

Aufstehzeit. Ich bin Frühaufsteher. Rundum Stille. Mit der ersten Tasse Tee in der Hand wandere ich durchs Haus, bleibe an allen Fenstern stehen, seufze ob der Schönheit der Aussicht. Der Balaton, dünnes Eis unter milchigem Nebelschleier. Ganz gleich, aus welchem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Gedankensplitter | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für … vom Aufstehen, Losgehen und Erreichen …